Art in the city : Kanal mit Trendfaktor

Art in the city : Kanal mit Trendfaktor

Der Brüsseler Kanal war einst die Verbindung zwischen den Fabriken im Süden und dem Hafen von Antwerpen im Norden. Nach jahrelanger Verwahrlosung erwacht das Kanalviertel heute zu neuem Leben. Ehemalige Industriegelände werden saniert, junge Leute und Menschen aus allen sozialen Schichten besiedeln den Stadtteil, trendige Bistrots prägen das Bild. Das Viertel strotzt nur so vor Kreativität mit digitaler Kunst, Theatern und Ausstellungen. Absolut erfrischend! 

  • Dauer des Spaziergangs zu Fuß: 2 Std. 

    Startpunkt:  Quai des Charbonnages 40