Ausstellung - Bruegel. Unseen Masterpieces: When Arts meets Technology

Ausstellung - Bruegel. Unseen Masterpieces: When Arts meets Technology

Mit einem breit gefächerten Angebot virtueller und vor Ort gebotener Erlebnisse bietet diese einzigartige Initiative den Besuchern die Möglichkeit, sich in Bruegels Kunstwerke zu vertiefen, die Details der einzelnen Gemälde näher zu betrachten und dabei immer tiefer in die Welten des Künstlers einzutauchen. Entdecken Sie die überraschenden Details in Bruegels Werken, die zu den Höhepunkten des künstlerischen Schaffens des flämischen Meisters zählen. Anlässlich des 450. Todestags von Pieter Bruegel im Jahr 2019 haben sich die Königlichen Museen der Schönen Künste Belgiens und das Google Cultural Institute für dieses virtuelle Ausstellungsprojekt zusammengeschlossen. Das Projekt bringt mehrere renommierte internationale – überwiegend europäische – Museen rund um die zentrale Figur Bruegels des Älteren zusammen. Das innovative Konzept ist das Erebnis fundierter Überlegungen zu dem derzeitigen Wandel im Bereich der Museologie im Hinblick auf das digitale Zeitalter.

The Bruegel. Unseen Masterpieces” virtual exhibition kann über die interaktiven Bildschirme der Königlichen Museen der Schönen Künste Belgiens, auf der entsprechenden mobilen App und und auf der Plattform des Google Cultural Institute abgerufen werden

Bis zum 16. März 2020                                                                                                                         
Königlichen Museen der Schönen Künste Belgiens

Brueghel.  Unseen Masterpieces