Brüsseler Radfahrer verraten ihre Lieblingsecken

Brüsseler Radfahrer verraten ihre Lieblingsecken

Dieser Artikel stammt aus dem Jahr 2019, d. h. dem Jahr, in dem die Tour de France in Brüssel gestartet ist - die Informationen sind aber auch heute noch aktuell.

Brüsseler Persönlichkeiten kommen zu Wort und nehmen Sie mit auf eine Rad- und Entdeckungstour durch ihre Lieblingsviertel.

2019 ist kein gewöhnliches Jahr für Brüssel. Die belgische Hauptstadt feiert den Jahrestag des ersten Sieges von Eddy Merckx bei der Tour de France und wird bei dieser Gelegenheit Gastgeber des Grand Départ der Tour de France 2019. Eine wunderbare Gelegenheit, den Radsport der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft zu feiern! Die drei Brüsseler Persönlichkeiten Olivia Borlée, Michaël Roskam und Nick Ramoudt nehmen uns mit auf eine Tour quer durch "ihr Brüssel" auf zwei Rädern.

  • Olivia Borlée

    Viertel: Uccle Saint Pierre
    Alter: 33 Jahre
    Beruf: Stylistin (und ehemalige Olympiasiegerin)
    Radfahrerin seit sie denken kann

     

    Brüssel mit dem Fahrrad

    Olivia fährt mit dem Rad zur Arbeit und zu Terminen im Dansaert-Viertel. Wenn ihr Leichtathletiktraining nicht zu anstrengend ist, fährt sie mit dem Fahrrad zum Stadion Trois Tilleuls in Boitsfort.

    Lieblingsviertel

    Olivia liebt es, durch das Flagey-Viertel zu flanieren. Sie hat gleich nebenan, in der Abbaye de la Cambre studiert und liebt es, an den Teichen von Ixelles spazieren zu gehen. Im Sommer sietzt sie am liebsten auf der Terrasse des Café Belga.

    Bester Ausblick auf die Stadt

    In Brüssel gibt es mehrere herrliche Aussichtspunkte. Olivias Favorit ist jedoch der Mont des Arts, von wo aus man einen atemberaubende Blick auf die Brüsseler Altstadt hat.

    Brüssel, die grüne Stadt

    Brüssel verfügt über mehr als 8000 Hektar Grünfläche, was fast der Hälfte des Stadtgebiets entspricht. Olivia liebt es, durch den Stadtwald Bois de la Cambre zu spazieren. Auf seinen 122 Hektar kann man wunderbar Abstand gewinnen vom Großstadttrubel.

  • Michaël R. Roskam          

    Viertel: Kanalviertel
    Alter: 46 Jahre
    Beruf: Regisseur (Bullhead, Le Fidèle, The Drop – Bargeld etc.)
    Seit einiger Zeit Radfahrer

     

    Brüssel mit dem Fahrrad

    Michaël radelt vor allem am Kanal entlang und durch das Dansaert-Viertel. Für weitere Strecken und wenn er es eilig hat, nimmt er sein Fahrrad manchmal auch in der Metro mit.

    Lieblingsviertel

    Michaël lässt sich gerne im Brüsseler Stadtzentrum und vor allem im Dansaert-Viertel und in der Rue de Flandres treiben, um dann im Life is Beautiful einen gepflegten Cocktail zu schlürfen. Bei Fahrradpannen und anderen Fahrradanliegen empfiehlt er den hervorragend sortierten Fahrradladen Velofixer.

    Bester Ausblick auf die Stadt

    Der Regisseur lässt den Blick am liebsten von der Parckfarm-Brücke bei Tour & Taxis schweifen. 

    Grüne Lunge Tour & Taxis

    Michaël schnappt am liebsten im Park von Tour & Taxis Frischluft und bewundert dabei den architektonischen Kontrast zu den umliegenden Gebäuden. Der 2014 eingeweihte Park ist ein echter Kulturtreffpunkt für die Einwohner aus den umliegenden Gemeinden Laeken, Molenbeek sowie aus der Brüsseler Innenstadt.

  • Nick Ramoudt

    Viertel: Marollen
    Alter: 44 Jahre
    Beruf: (Ex)-Manager des Nachtclubs Fuse
    Radfahrer seit 2005

     

     

    Brüssel mit dem Fahrrad

    Nick fährt regelmäßig mit dem Fahrrad zum Fuse. Wann immer es das Wetter zulässt, radelt er zu seinen Terminen.

    Lieblingsviertel

    Auf die Frage, in welchem Brüsseler Stadtteil er am liebsten unterwegs ist, antwortet Nick ohne Umschweife: "Die Marollen". Seit ein paar Jahren wohnt er hier und ist Stammgast im Café Clef d'Or, um von dort aus über den Flohmarkt am Place du Jeu de Balle zu schlendern und nach neuen Schallplatten Ausschau zu halten. 

    Bester Ausblick auf die Stadt

    Für Nick befindet sich einer der schönsten Aussichtpunkte auf den Anhöhen des Parc de Forest.

    Die Parks der Gemeinde Forest

    Für eine kleine Pause im Grünen empfiehlt Nick den Parc de Forest. Der am Rande der eleganten Avenue des Villas Park erstreckt sich über 13,5 Hektar, die trotz seiner Nähe zum städtischen Trubel Entspannung versprechen.