Essen und Jazzen in Brüssel

Essen und Jazzen in Brüssel

Clubs, Cafés und Restaurants… in Brüssel wird der Jazz in vielfältiger Form serviert. Wir haben für Sie 5 Adressen zusammengestellt, an denen Sie zwischen zwei Happen feinen Jazzklängen lauschen können.

  • 1. Sounds Jazz Club, Hotspot der Brüsseler Jazzszene

    Wenn es um Jazz geht, führt in Brüssel kein Weg am Sounds Jazz Club vorbei. Seit 1986 empfängt der Club renommierte Jazzkünstler. Gedämpftes Licht, beste Stimmung, rote Vorhänge... man fühlt sich fast wie in einem Jazzclub in New York oder Chicago.

    Auch die köstlichen italienischen Gerichte laden auf eine Reise ein (allein die Pasta ist einen Abstecher wert!). Und während Sie sich von der Musik mitreißen lassen, genießen Sie am besten einen feinen Cocktail. Selbst am Montag werden im Sounds nicht die Notenständer zusammengeklappt, denn hier finden tatsächlich täglich Konzerte statt. DER Brüsseler Jazzclub für Kenner…

  • 2. Café Béguin, Jazz Fusion & exotische Speisekarte

    Im Herzen von Brüssel, zwischen Place Sainte Catherine und De Brouckère, befindet sich das leicht exotisch angehauchte Café Béguin, ideal für ein Brunch oder einen Abend mit Freunden. Auch wer Jazzklängen lauschen möchte, ist hier an der richtigen Adresse: Das Café veranstaltet gleich mehrmals pro Woche Konzerte von Afrobeat bis Jazzy Jams – es darf getanzt werden!

    Aufgetischt wird Fusion-Küche aus Afrika und dem Mittelmeerraum: Karamellisiertes Hühnerfleisch, Tabbouleh, Maniok-Kroketten etc. Spezialität des Hauses sind die „Didons", kleine Snack-Tapas (Falafel, Hummus, Linsensalate etc.), die auch in großer Runde schmecken. Eine bunte Speisekarte, gute Musik… was will man eigentlich mehr?

  • 3. Café De Markten –Jazz intim

    Das Café De Markten am Place Sainte Catherine hat alles, um Jazz-Liebhaber in Brüssel zu begeistern. Jeden Donnerstag präsentiert das Café einen anderen Jazzkünstler – und das mit angenehm ruhiger Atmosphäre. Der perfekte Ort, um sich an einem langen Brüsseler Winterabend an den erklingenden Jazzklängen zu wärmen.

    Das Café De Markten bietet zudem eine raffiniert-kreative Küche mit gesunden und schmackhaften Gerichten. Die perfekte Wahl für einen Abend mit Freunden oder Kollegen in großer Runde. Und wenn es draußen klirrend kalt ist, können Sie sich drinnen bei einer Tasse hausgemachtem Glühwein aufwärmen.

  • 4. Caveau du Max – Jazzkonzert & All-you-can-eat-Buffet

    Lust auf ein gediegenes Jazzkonzert in Brüssel? Dann auf in das Caveau du Max in Schaerbeek. Jeden Monat heißt es hier nicht nur All-you-can-eat, sondern auch Jazz satt! Ein sorgfältig ausgewähltes Jazzprogramm in stimmungsvollem Rahmen. Reservierung wird dringend empfohlen: Die Konzerte sind schnell ausverkauft...

    Im Caveau du Max genießt man günstig und gut! Leckere Tagliatelle, echte sardische Würstchen, Bauchspeck, Lasagne .... Eine wahrer Glücksgriff, der besonders von den Bewohnern dieses Brüsseler Stadtteils geschätzt wird. 

  • 5. Théâtre Marni – der kulturelle Tausendsassa in Brüssel

    Das Théâtre Marni ist mehr als ein Theater: Vom Impro-Event über Theaterdarbietungen bis hin zum Jazzkonzert – die Bühne des Marni ist vielseitig und hochkarätig! Im Marni findet zudem eines der wichtigsten Brüsseler Jazz-Events statt, das „River Jazz Festival". Die nächste Ausgabe, die vom 9. bis zum 25. Januar 2020 stattfindet, können Sie schon jetzt rot im Kalender anstreichen!

    Um den Abend auch gastronomisch ohne Missklänge zu beginnen, essen Sie doch einfach im Bistro du Marni, das mit den umliegenden Restaurants zusammenarbeitet. Je nach Abend können Sie Lasagne, vietnamesische Spezialitäten oder vegetarische Gerichte genießen. Vergessen Sie nicht, zu reservieren, wenn Sie vor dem Konzert essen möchten.