5 verborgene Brüsseler Parks un Gärten

5 verborgene Brüsseler Parks un Gärten

Wie wär’s, wenn Sie auf Ihrer Besichtigungstour eine kleine  Pause im Grünen einlegen? Dann auf in die verborgenen Brüsseler Parks!

In Brüssel gibt es unzählige bekannte Parks und Café-Terrassen zum Pausieren und Einkehren. Besondere Ruhe und Beschaulichkeit bieten die weniger bekannten, ja fast schon verborgenen Brüsseler Parks, die wir Ihnen hier vorstellen möchten.

  • Die Gärten der Abbaye de La Cambre 

    Nicht weit von dem lebendigen Place Flagey entfernt offenbart sich der Abteigarten der Abbaye de la Cambre als beschaulicher Ort der Ruhe. Der von Bäumen und Bänken gesäumte Garten ist vielleicht einer der schönsten Gärten – und Picknickplätze – der Stadt. Mit ein wenig Glück können Sie hier vielleicht dem improvisierten Konzert einer vorbeikommenden Musikgruppe lauschen.

    Rue du Monastère 1, 1050 Ixelles 

  • Parc Tenbosch   

    Der Parc Tenbosch ist einer der vielleicht überraschendsten Orte der Brüsseler Parklandschaft. Ein beschaulicher Ort im Herzen der Stadt mit Spielplatz, Boule-Terrain und Fußballplatz. Ein Park, in dem jeder sein Glück findet.

    Rue des Mélèzes - Rue H. Denis - Chaussée de Vleurgat – 1050 Ixelles

  • Jardin Jean-Felix Hap 

    Einer der wohl verborgensten Brüsseler Parks ist der Jardin Jean-Felix Hap, der etwas unbekannter, aber nicht minder schön ist. Seine kleinen Wege laden zum Flanieren unter eindrucksvollen Bäumen ein.

    Rue Louis Hap 75, 1040 Etterbeek 

  • Parc d’Egmont 

    Zwischen dem Sablon und dem Louise-Viertel verbirgt sich der charmante Parc d’Egmont mit seinen malerischen Anlagen. Hier lässt man sich nieder, um ein Buch zu lesen, ein kleines Nickerchen zu machen oder einfach um zu flanieren… Und falls Sie Hunger bekommen, können Sie sich auf der herrlichen Terrasse des Café-Restaurants Fabrique en Ville niederlassen.

    Boulevard du Waterloo / Rue du Grand Cerf, 1000 Brüssel 

  • Les jardins du Fleuriste 

    Die Floristengärten - die Jardins du Fleuriste – sind kleine grüne Oasen mit einem botanischen Repertoire in allen Farben des Regenbogens: Seltene Pflanzen und ein Panoramaausblick von Notre-Dame de Laeken bis zum Justizpalast machen den Park zu einem lohnenden Abstecher!

    Rue Jean Sobieski, 1020 Laeken / Avenue des Robiniers,1020 Laeken