Niedrigemissionszone

Seit dem 1. Januar 2018 gilt in der Umweltzone (LEZ) der Region Brüssel-Hauptstadt ein Fahrverbot für die umweltschädlichsten Fahrzeuge.

Die Vorschrift betrifft sowohl in Belgien als auch im Ausland zugelassene Fahrzeuge, Kleintransporter ≤ 3,5 Tonnen und Omnibusse.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität in der Region!

Prüfen Sie hier, ob Ihr Fahrzeug in der Umweltzone verkehren darf: www.lez.brussels

Sollten Sie nicht die erforderlichen Bedingungen erfüllen, können Sie die am Brüsseler Stadtrand eingerichteten Park-and-Ride-Parkplätze sowie Alternativen zum Auto nutzen.

BITTE BEACHTEN SIE

Im Ausland zugelassene Fahrzeuge müssen vor der Einreise in das Brüsseler Stadtgebiet registriert werden (zu erteilende Informationen: Fahrzeugtyp, Euro-Norm und Kraftstoff).
- Die Registrierung ist kostenlos.
- Die Registrierung muss über die offizielle Website www.lez.brussels erfolgen.
- Die Zulassung des Fahrzeugs ist 3 Jahre lang gültig, sofern das Kennzeichen des Fahrzeugs nicht geändert wird.
- Jedes nicht registrierte Fahrzeug wird mit einer Geldstrafe von 150 Euro belegt.
- Derzeit gilt die Registrierung eines Fahrzeugs für die Zufahrt in die Stadt Antwerpen nicht für Brüssel. Es muss eine gesonderte Registrierung vorgenommen werden.