Stadtviertel-Spaziergang: Bailli-Châtelain

Stadtviertel-Spaziergang: Bailli-Châtelain Stadtviertel-Spaziergang: Bailli-Châtelain

Hier im Bailli-Châtelain-Viertel können Sie die ganze Pracht und Virtuosität des Brüsseler Jugendstils bewundern. Die majestätische Architektur prägt das Stadtbild.

Doch das ist bei Weitem nicht der einzige Grund, weshalb sich ein Abstecher in das Bailli-Châtelain-Viertel lohnt, das insbesondere auch bei der Expat-Gemeinde beliebt ist. Kein Wunder, denn es liegt günstig zu den europäischen Institutionen, bietet unzählige charmante Boutiquen und Restaurants und auch der Stadtwald Bois de la Cambre ist von hier aus gut erreichbar. Der Bois de la Cambre ist ein Ausläufer des größeren und "wilderen" Sonienwaldes und spielte eine wichtige Rolle für die einst einzige hier ansässige Industrie: die Tischlerei. Die holzverarbeitende Industrie zog in der Folge Automobilhersteller an, die wiederum die Karosseriebranche und schließlich den  Autohandel anlockten.

    • Dauer der Spaziergangs: 2:00 Std.
    • Startpunkt: Kreuzung Avenue Louise und Rue du Bailli, Straßenbahn 92/93 und 81 (Haltestelle Bailli)

    Die Karte ist verfügbar in DE-FR-NL-EN
    Unser Tipp: Um Ihre Sprache auszuwählen, zeigen Sie die Legende des Stadtplans an!

    In Zusammenarbeit mit Brukselbinnenstebuiten