Licht, festliche Stimmung und Gemütlichkeit

Licht, festliche Stimmung und Gemütlichkeit

Kaum ist der Winter über Brüssel hereingebrochen, scheint es, als wehe ein magischer Wind durch die europäische Hauptstadt. Bruxelles ma Belle - das schöne Brüssel - legt sein Festtagsgewand an und verzaubert Menschen von nah und fern. Dabei werden keine Kosten und Mühen gescheut: Stimmungsvolle Weihnachtsmärkte, zauberhafte Straßenbeleuchtung und tolle Attraktionen verwandeln Brüssel in ein märchenhaftes Winterwunderland und ein traumhaftes Reiseziel für die Advents- und Weihnachtszeit.

Und wir verraten Ihnen natürlich auch, weshalb!

  • Der Brüsseler Weihnachtsmarkt zählt zu den schönsten Europas

    Der berühmteste und größte Weihnachtsmarkt findet im historischen Stadtzentrum statt und wartet mit mehr als 200 Holzhütten auf. Es gibt wohl nichts Schöneres, als gemächlich über den Markt zu schlendern und an den bunten Ständen nach hübschen Souvenirs und besonderen Weihnachtsgeschenken zu stöbern.

    Die 20. Ausgabe des Weihnachtsmarkts Plaisirs d'Hiver findet vom 26. November bis zum 2. Januar statt. Darüber hinaus gibt es in den verschiedenen Brüsseler Gemeinden zahlreiche weitere Weihnachtsmärkte.

    Märchenhafte Weihnachtsbeleuchtung

    Mitten im Winter verwandelt sich Brüssel in ein wahres Lichtermeer. Die Herbstausgabe des Lichterfests Bright Brussels ist gerade erst zu Ende gegangen, doch auch im Winter hat die Dunkelheit in Brüssel keine Chance. Ganze 152 Einkaufsstraßen leuchten und strahlen dieses Jahr mit den Sternen um die Wette. Im Zusammenspiel mit den weihnachtlich dekorierten Schaufenstern machen die Weihnachtseinkäufe so gleich doppelt Spaß. Der nächste Brüsseler „Lichtblick“ erwartet Sie dann vom 10. bis 13. Februar 2022 bei der Winterausgabe des Lichterfests Bright Brussels. 

    Erleben Sie eine spektakuläre Klang- und Lichtshow auf einem der schönsten Plätze der Welt

    Wie wäre es mit einer Klang- und Lichtshow in prachtvoller Umgebung? Ein Spaziergang über den Brüsseler Grand-Place ist zu jeder Jahreszeit ein magischer Augenblick, aber besonders in der Weihnachtszeit leuchtet und funkelt der Platz, der übrigens Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist, in Tausend Lichtern. Ein majestätischer Weihnachtsbaum ziert die Mitte des Platzes und gleich daneben zieht die traditionelle Weihnachtskrippe alle Blicke auf sich. Hinzu kommen zahlreiche spannende Kunstinstallationen, wie z. B. ein Video-Mapping auf dem Place du Musée, eine Lichtburg auf dem Schuman-Kreisverkehr und ein Trompe-l'oeil in der Brüsseler U-Bahn ... Diese interaktive Karte bringt im wahrsten Sinne des Wortes Licht ins Dunkel.

     

    Tolle Attraktionen für Jung und Alt

    Zum Glück sind auch die beiden beliebten Klassiker, die Eisbahn auf dem Place de Brouckère und das Riesenrad auf dem Place Sainte-Catherine, wieder mit von der Partie. Hinzu kommt dieses Jahr eine zweite Eislaufbahn im Stadtwald Bois de la Cambre, umgeben von einem zauberhaften Winterdorf mit Eisstock- und Rodelbahnen sowie monumentalen Lichtinstallationen.

    Die jüngsten Weihnachtsmarktbesucher haben die Qual der Wahl mit einem Programm ganz nach ihrem Geschmack: Es gibt fantasievolle Karussells, einen 45 m langen Dinosaurier und dank Virtual Reality können Mutige mit Drachen auf Tuchfühlung gehen.  

    Im Après-Ski-Dorf und in den Wintergärten

    Eine absolute Premiere: Der Place de l’Hôtel de Monnaie verwandelt sich in ein Après-Ski-Dorf mit Rodelbahnen, Skihütten und Restaurant mit Bar - eine Atmosphäre wie in einem Bergdorf, nur eben mitten in der Stadt.

    Erstmals gibt auch die Natur ihr Weihnachtsdebüt. Zu den bereits erwähnten Attraktionen im Bois de la Cambre gesellt sich als Neuzugang das Winterfest: Sieben Tage die Woche, von Mittag bis Mitternacht, können Sie die beiden insgesamt 16.000 m² großen Hofgärten des Grand Hospice besuchen. Rund um diesen denkmalgeschützten Komplex erwarten Sie Foodtrucks, Weihnachtsdekoration, verschiedene Darbietungen und DJ-Sets.

    Brüssel, das Winterparadies für Feinschmecker

    Köstliches und Kulinarisches gibt es in Brüssel an fast jeder Straßenecke – und das ist auch diesen Winter nicht anders. Es erwarten Sie unzählige Verlockungen, weihnachtliche Düfte und Genüsse. Widerstand ist zwecklos! Belgische Spezialitäten von Bier (und Weihnachtsbier) über Muscheln, Pommes frites und Waffeln bis hin zu Schokolade sind nur einige der Köstlichkeiten, die Sie unbedingt probieren sollten. Die Fruchtbonbons Cuberdons, herzhafte Schnecken, der typisch belgische Stoemp-Eintopf und der Wacholderschnaps Genever sind weniger bekannt, aber zu Weihnachten überaus beliebt. Auch internationale Winterköstlichkeiten wie der französische Kartoffel-Käseauflauf Tartiflette, die spanischen Spritzkuchen Churros oder eine wohlbekannte Tasse Glühwein können hier genossen werden. Neben den zahlreichen Schlemmerständen auf dem Weihnachtsmarkt gibt es in Brüssel auch eine große Auswahl hervorragender Restaurants. Weitere Highlights sind der Food Court Wolf und der brandneue Lebensmittelmarkt im Gare Maritime (im Kanalviertel), die vom Zentrum aus bequem zu Fuß erreichbar sind. Weitere Tipps für Köstlichkeiten finden Sie hier.

    Klicken Sie hier für weitere Informationen über die Sicherheits- und Hygieneregeln bei Plaisirs d‘Hiver und hier für einen allgemeinen Überblick.