Stadtführungen in Brüssel - das Winterprogramm

Machen Sie das Beste aus dem Winter und entdecken Sie Brüssel und die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Stadtführungen gibt es jedes Wochenende!

Die historischen Stadtviertel, die weihnachtlichen Lichter der Stadt, die köstliche Schokolade und die kleinen Geheimnisse der Traditionen... lassen Sie sich durch die Stadt führen!

Hier finden Sie unsere Auswahl der schönsten Stadtführungen für die Wintermonate.

  • Führung mit Stadtteilfest „Nocturnes du Sablon” – 01.12.2018 um 18:00 Uhr

    Diese Stadtführung zu den „Nocturnes du Sablon" ist die perfekte Gelegenheit, dieses Stadtteilfest kennenzulernen, mit dem der Winteranfang hier in diesem historischen Brüsseler Stadtviertel gefeiert wird.

  • Verschiedene Winterfreuden – 09.12.2018 um 16:00 Uhr

    Ein Spaziergang, der nach Schokolade und Glühwein duftet, ganz im Zeichen der vielfältigen Winterfreuden des Weihnachtsmarkts Plaisir d’hiver.

    Behagliche Hütten, festliche Beleuchtung, Gesang, Geschichten und Märchen… die Brüsseler Weihnachtszeit von ihrer schönsten Seite!

     

  • Weihnachtslichter mit dem Fahrrad – 13.12.2018 um 17:00 Uhr

    Lassen Sie sich am späten Nachmittag mit dem Fahrrad durch die Stadt geleiten und bewundern Sie die originellen Weihnachtsbeleuchtungen in Brüssel.

  • Führungen in den Abendstunden – Brüsseler Rathaus – 21.-22.12. & 28.-29.12.2018

    Im Rahmen dieser in den Abendstunden stattfindenden Führung haben Sie die Möglichkeit, das Brüsseler Rathaus zu besichtigen. Hier erhalten Sie spannende geschichtliche Einblicke und können gleichzeitig die Festbeleuchtung des Grand-Place bewundern.

  • Brüsseler Schokolade – 30.12.2018 um 14:30 Uhr

    Eine Schokoladenführung zum Dahinschmelzen: von der Kakaobohne bis zur raffinierten Praline, hier offenbart sich Ihnen die ganze Brüsseler Schokoladenkunst – es darf gekostet werden!

  • Die Brüsseler Greeters de Bruxelles – während des Weihnachtsmarkts „Plaisirs d'hiver“

    Die Brüsseler Greeters zeigen Ihnen den Weihnachtszauber „ihres“ Brüssels. Eine Tour in netter Gesellschaft!