Zu Besuch bei EU-Beamten

Wer könnte wohl besser die Rolle und die Funktionsweise der Europäischen Union erklären als diejenigen, die selbst für die Europäische Union tätig sind? Die unterschiedlichen europäischen Institutionen richten kostenlose Informationsveranstaltungen unterschiedlicher Niveaus aus – sowohl für Schulen als auch für Vereine oder Berufsgruppen (rechtzeitige Reservierung im Voraus erforderlich!). Ein kleiner Einblick:

  • Here’s an overview of what’s on offer :

  • Besucherzentrum der Europäischen Kommission

    Das eindrucksvolle Besucherzentrum verfügt über interaktive Touchscreens und einen farbenfroh gestalteten Empfangsbereich mit Selfie-Wall. Zum Angebot zählen sowohl allgemein gehaltene als auch thematische und sogar maßgeschneiderte Informationsveranstaltungen für Gruppen von 15 bis 150 Personen (für Besucher ab 14 Jahren), die theoretisch in allen 24 Amtssprachen der EU durchgeführt werden können. Reservierung 10 Wochen im Voraus. Mehr Informationen gibt es hier.

     

  • Besucherdienst des Europäischen Rates und des Rates der Europäischen Union

    Gruppen von bis zu 20 Personen mit einem Mindestalter von 15 Jahren können den Besucherservice kontaktieren, um eine 1- bis 2-stündige Informationsveranstaltung zu buchen. Es handelt sich um eine Einführung in die europäischen Institutionen oder auf Anfrage auch spezifischere Themen. Auf Wunsch können auch Seminare durchgeführt werden. Reservierung mindestens 3 Monate im Voraus. Mehr Informationen gibt es hier.

     

  • Besucherdienst des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses

    Die Gruppen werden persönlich empfangen und erhalten Erläuterungen über die Funktionsweise des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses oder ein anderes, im Voraus definiertes Thema. Die interaktive Führung dauert 1 bis 2 Stunden, im Anschluss ist eine Diskussion möglich. Reservierung mindestens 3 Wochen im Voraus. Mehr Informationen gibt es hier.

  • Besucherdienst des Europäischen Ausschusses der Regionen 

    Gruppen mit 15 Teilnehmern (ab 14 Jahren) werden hier persönlich empfangen. Im Laufe der Führung wird die Rolle des Europäischen Ausschusses der Regionen erläutert, insbesondere im Hinblick auf die Ausarbeitung der europäischen Gesetzgebung. Der Besuch dauert ca. 1 Stunde. Mehr Informationen gibt es hier.