Bruegel und seine Marollen

89
Bruegel und seine Marollen

Entdecken Sie im Laufe dieses Spaziergangs nicht nur das Marollenviertel des 16. Jahrhunderts, sondern auch eine der Symbolfiguren der belgischen Kunstkultur: Bruegel. Der in Antwerpen lebende Pieter Bruegel verliebte sich in die Tochter seines Meisters Pieter Coecke van Aelst. Als Bedingung für ihre Eheschließung verlangte die zukünftige Schwiegermutter, dass sich das Paar in Brüssel niederlässt. Einige Monate nach ihrer Verlobung wurde ihre Verbindung in der Kirche Notre-Dame de la Chapelle in den Marollen offiziell. Bruegel wurde Zeuge einer unruhigen Zeit mit einer instabilen politischen und religiösen Lage. Er war Zeitgenosse von Karl V., seines Sohn und Thronfolgers Philipp II., des Herzogs D'Alb und wurde Zeuge der Hinrichtung der Grafen von Egmont und Hornes.

Themen der Führungen :  Brüsseler Stadtviertel 

Dauer: 2.00 stunden

Sprachen :  Chinesisch - Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Japanisch - Niederländisch - Polnisch - Portugiesisch - Russisch - Spanisch 

Unverbindliche Preisangabe für Gruppen mit max. 25 Personen

Zusätzliche Informationen : Diese Führung kann mit einem Besuch von Beyond Bruegel kombiniert werden und wird auch für eine Dauer von 1 Stunde (130 €) oder 4 Stunden (195 €) angeboten. Optional bietet Itinéraires zusätzlich folgende Serviceleistung an: Koordination des Transports, Eintritt für verschiedene Museen, Verpflegung und Getränke (jeweils unterschiedliche Preise). Hinweis: Für Reiseführer in den Sprachen Griechisch, Türkisch, Dänisch, Chinesisch und Japanisch wird ein Zuschlag von 35 € berechnet.

Jetzt reservieren

Praktische Infos