Brüssel 1900 - Jugenstil

101

Diese Bustour ist seit mehr als 30 Jahren das Spitzenangebot von ARAU. Sie trägt zum Verständnis des Stellenwertes des Jugendstils in Brüssel und der Originalität dieser Bewegung bei, die die Architektur und das Kunstgewerbe Ende des 19. Jahrhunderts revolutionierte. Überall in der Stadt entdeckt der Besucher die schönsten Jugendstilfassaden, von denen einige heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Diese Tour bietet auch Gelegenheit, in bemerkenswerte Interieurs vorzudringen, die bei manchen Gelegenheiten ausnahmsweise geöffnet werden: Hôtel Van Eetvelde, Hôtel Winssinger, Haus Autrique oder das ehemalige Warenhaus Waucquez (heute Centre Belge de la Bande Dessinée) von Victor Horta, die Schule Nummer 1 oder die Schule Nummer 13 von Henri Jacobs, das ehemalige Institut de Sociologie von Constant Bosmans und Henri Vandeveld, Haus Taymans von Paul Hamesse oder das ehemalige Palais du Vin von Fernand Symons. Bei jeder Tour werden mindestens zwei dieser Interieurs besucht.

Themen der Führungen :  Jugendstil, Art déco 

Dauer: 3.00 hours

Sprachen :  Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Niederländisch - Spanisch 

Unverbindliche Preisangabe für Gruppen mit max. 49 Personen

Zusätzliche Informationen : Im Preis ist die Busmiete enthalten. Ermäßigte Tarife (580 €) für Schulen, soziokulturelle Vereine, Familien.

Jetzt reservieren

Praktische Infos

  • Preis
    • € 600
  • Treffpunkt
    • Place Sainte-Gudule (sur le côté droit de la Cathédrale), au pied de la statue du Cardinal Mercier
    • 1000 Bruxelles
  • Ausrichter/Veranstalter