Der Friedhof von Laeken, seine beiden Kirchen und die Königliche Krypta

136

Dieser kleine „Père Lachaise von Brüssel“ trägt seinen Namen zu Recht: Als Freilichtmuseum der Grabkunst lässt er anhand der hier ruhenden Persönlichkeiten die wichtigsten Etappen der belgischen Geschichte Revue passieren. Das große steinerne Buch der belgischen Geschichte öffnet sich Ihnen mit überraschenden Begegnungen: Maria Malibran, der „Denker“ von Rodin, Emile Bockstael, Marie Pleyel… Zusätzlich zu der Besichtigung dieser beeindruckenden Grabstätten haben Sie die Möglichkeit, die unterirdischen Gänge des Friedhofs zu erkunden und den Chor der ehemaligen mittelalterlichen Kirche im altbrabanter Gotikstil zu betreten. Hier befanden sich zunächst die Grabstätten von Leopold I. und seiner Frau, Königin Louise-Marie, bevor sie 1876 in die Königliche Krypta überführt wurden. Hinweis: Die Königliche Krypta ist nur an einigen Tagen im Jahr geöffnet. Bitte beachten Sie daher die Öffnungszeiten der Königlichen Krypta, wenn Sie auf einen Besuch wertlegen. https://www.monarchie.be/de/kulturerbe/konigliche-krypta-von-laeken).

Themen der Führungen :  Neighbourhoods 

Dauer: 1.30 hour

Sprachen :  Englisch - Französisch - Niederländisch 

Unverbindliche Preisangabe für Gruppen mit max. 25 Personen

Jetzt reservieren

Praktische Infos