Der Gartenkönig: die Parks und Privatgärten des Leopold II

137
Der Gartenkönig: die Parks und Privatgärten des Leopold II

Im Rahmen dieser Besichtigung erhalten Sie schöne Einblicke in das herausragende Ensemble dreier nebeneinander liegender Parkanlagen: der Kolonialgarten, der Parc Sobieski und die Jardins du Fleuriste. Vor ihrer Umwandlung in öffentliche Parks waren sie das Privateigentum des Königs Leopold II.: der erste als Akklimatisierungsgarten für seine Kolonialunternehmungen im Kongo, der zweite als Obstgarten des Palasts, während der „Fleuriste“ dem Blumenanbau zur Schmückung der königlichen Appartements diente. Entsprechend ihrer ursprünglichen Funktion wurde jeder der drei Parks spezifisch gestaltet und an die Topographie und Orientierung angepasst. Im Laufe der Besichtigung werden sowohl die Geschichte als auch die verschiedenen Umgestaltungen seit den 1960er-Jahren bis hin zur Öffnung als öffentliche Parks erläutert – am Ende des Parcours erwartet Sie ein schöner Panoramaausblick auf die Stadt und ihre Vororte.

Themen der Führungen :  Parks und Gärten - Originell und ungewöhnlich 

Dauer: 1.30 hour

Sprachen :  Englisch - Französisch - Niederländisch 

Unverbindliche Preisangabe für Gruppen mit max. 25 Personen

Jetzt reservieren

Praktische Infos