Matongé: Mini-Kinshasa

130

Dieser multikulturelle Stadtteil ist der größte Treffpunkt für Afrikaner in Belgien. Die Kongolesen, die sich nach der Unabhängigkeit des Kongo in Brüssel niederließen, tauften diesen Bezirk Matongé. Wie in Kinshasa finden Sie in Matongé unzählige Friseure, Perückenläden, Kosmetikshops, Schmuckläden und Geschäfte mit bunt bedruckten Stoffen. Wir lernen auch afrikanisches Obst und Gemüse kennen und schließen mit der Galerie Elsene ab, dem Herzen von Matongé. Hier betreten wir fast das afrikanische Wohnzimmer. Bescheidenheit und Respekt sind hier gefragt.

Themen der Führungen :  Brüsseler Stadtviertel 

Dauer: 2.00 hours

Sprachen :  Englisch - Französisch - Niederländisch 

Unverbindliche Preisangabe für Gruppen mit max. 20 Personen

Zusätzliche Informationen : Die Tour kann durch Verkostungen afrikanischer Spezialitäten ergänzt werden (nicht im Preis enthalten).

Jetzt reservieren

Praktische Infos