Von Horta bis „Le Peuple“

17

Der Palais des Beaux-Arts (Bozar) ist eines der letzten und wohl auch der größten Projekte Victor Hortas nach dem Ersten Weltkrieg. Eine wahre Ode an die Kultur. Das Gebäude inszeniert den unteren und oberen Teil der Stadt und dient als Bindeglied zwischen den beiden, wie auch der Hauptbahnhof. Der Spaziergang entlang der Galerie Ravenstein führt Sie vorbei am Shell-Gebäude, am imposanten Königlichen Verwaltungszentrum und dessen neueren Tour des Finances. Wir setzen den Spaziergang durch einen vergessenen Stadtteil fort, wo wir das majestätische Jugendstil-Kaufhaus Waucquez (das Werk des Architekten Victor Horta) und den sozialistischen Zeitungsverlag „Le Peuple“ (Architekten: Vater und Sohn Brunfaut) finden, lauter Pioniere einer neuen Architektur.

Themen der Führungen :  Jugendstil, Art déco 

Dauer: 2.30 hours

Sprachen :  Deutsch - Englisch - Französisch - Niederländisch 

Unverbindliche Preisangabe für Gruppen mit max. 20 Personen

Jetzt reservieren

Praktische Infos