Boghossian-Stiftung – Villa Empain

Die Anfang der 1930er-Jahre erbaute Villa Empain ist ein bemerkenswertes Beispiel der Art Déco-Architektur. Sie gehörte einst einer der reichsten Familien Europas, die heute fast vollständig verarmt ist. Die Villa steht seit 2007 unter Denkmalschutz.

Jugendstil, Art Déco und Moderne: Ihr Architekt Michel Polak (1885–1948) kombinierte Zierelemente des Brüsseler Jugendstils mit Formen der Moderne: Ein Gesamtkunstwerk, bei dem Formen und edle Materialien der eleganten Ausstattung untrennbar zu einer ungewöhnlichen und imposanten Einheit verschmelzen.

Vom drohenden Verfall zur aufwendigen Restaurierung: Nach der zwischenzeitlichen Nutzung als sowjetische Botschaft und als Studio des Fernsehsenders RTL wurde die Villa nach aufwendiger Restaurierung zur imposanten Kulisse der Kulturstiftung Fondation Boghossian.

Sichern Sie sich Ihre Brussels Card

Praktische Infos