Botanischer Garten Meise

Nur 3 km vom berühmten Brüsseler Atomium entfernt birgt der botanische Garten Meise mehr als 18 000 Pflanzenarten, was ihn zu einer der umfangreichsten Pflanzensammlungen der Welt macht. Die Hälfte dieser vielfältigen Flora wächst und gedeiht im Palais des Plantes, einem wahren Pflanzenpalast, der zu den größten Gewächshauskomplexen der Welt zählt.

Die 92 Hektar des historischen Gartens mit seiner wunderbaren Pflanzenvielfalt sind der perfekte Ort für flanierende Pflanzenliebhaber, vorbei an japanischen Ahornbäumen, prächtigen Magnolien, Tropen- und Wüstenpflanzen, Kakteen, Rhododendren und Orchideen...

Der botanische Garten ist darüber hinaus ein Exzellenzzentrum im Bereich der botanischen Forschung. Den Forschern stehen dabei nicht nur die kostbare botanische Sammlung zur Verfügung, sondern auch eine gut bestückte Bibliothek sowie ein Herbarium mit mehr als 4 Millionen Arten.

Ausstattung
- Bänke
- Picknicktische
- Restaurant
- Wickeltisch
- Laden
- Kleine Bimmelbahn

Barrierefreiheit:
http://www.plantentuinmeise.be/PUBLIC/GENERAL/facilities.php
Ein Faltblatt bietet Personen mit eingeschränkter Mobilität praktische Informationen und Tipps für ihren Besuch. Rollstuhlfahrer sollten den Südeingang des Gewächshauskomplexes Palais des Plantes nutzen.
Der botanische Garten hat eine spezielle „Sinnes“-Führung entwickelt, die insbesondere für sehbehinderte Besucher geeignet ist.
Am Eingang können Bollerwagen für Kinder sowie Rollstühle und Rollatoren ausgeliehen werden (Tel. 0032-(0)2 260 09 70).
Eine kleine Bimmelbahn fährt Besucher jeden Sonntag, an Feiertagen sowie in den Schulferien kostenlos durch den Park. Außerhalb dieser Zeiten kann die Bahn für Gruppen reserviert werden.

Sichern Sie sich Ihre Brussels Card

Praktische Infos