Brüsseler Stadtwald - Bois de la Cambre

230548

Der Brüsseler Bois de la Cambre dient seit seiner Umgestaltung zum Waldpark im späten 19. Jahrhundert als beliebtes Naherholungsgebiet für Spaziergänge, Sport und Freizeit. Er bildet die Verlängerung des Soignes-Waldes.
Am Wochenende sind einige Straßen für den Autoverkehr gesperrt, so dass Fahrradfahrer, Jogger und Inlineskater ungestört ihre Bahnen ziehen können. Sonntagskapitäne können mit der kleinen Fähre auf die Insel inmitten des Teichs übersetzen, wo ein Restaurant für das leibliche Wohl sorgt.
Das Verzeichnis bemerkenswerter Bäume der Region Brüssel-Hauptstadt erfasst mehr als 80 Bäume des Bois de la Cambre, der 2004 zum Natura-2000-Schutzgebiet erklärt wurde – unter anderem, weil er 16 Fledermausarten als Lebensraum dient. Und auch die Rehe aus dem benachbarten Soignes-Wald lassen sich dann und wann blicken.

Ausstattung :
- Bänke
- Kioske
- Brunnen
- Boote
- Spielplätze (3-7 Jahre, 7-12 Jahre)
- Inline-Piste
- Fahrradverleih
- Restaurant
- Toiletten

Barrierefreiheit :
Die Splittwege sind bei starken Regenfällen teilweise nur schwer begeh- bzw. befahrbar. An einigen Stellen wurden die Kantsteine abgesenkt.

Praktische Infos

  • 1050 Ixelles