Etangs d'Ixelles

Die Teiche von Ixelles bilden die Verlängerung der Gärten der Abbaye de la Cambre und sind ein beliebter Spazierweg, der durch ein architektonisch ansprechendes Viertel führt.

Die Straßenzüge des ursprünglich ländlich geprägten Viertels rund um die Teiche wurden ab dem frühen 19. Jahrhundert allmählich zu einer beliebten Wohngegend. Insbesondere das Bürgertum ließ sich hier nieder. Die zahlreichen Herrenhäuser, Jugendstil- und Art-Déco-Bauten, die ihre majestätischen Schatten auf die Teiche werfen, machen den Spaziergang auch architektonisch reizvoll.


Ausstattung:
Angelstelle (sonntags, mittwochs und an Feiertagen, Ende März bis Ende Oktober)

Barrierefreiheit:
Der Spaziergang entlang der Teiche ist barrierefrei.

Praktische Infos

  • 1050 Ixelles