KVS - Koninklijke Vlaamse Schouwburg

Das Königlich flämische Theater KVS (Koninklijke Vlaamse Schouwburg), das sich selbst als Brüsseler Stadttheater versteht, bietet ein vielfältiges und hochkarätiges, belgisches und internationales Theaterprogramm.

Dabei nimmt das KVS eine Sonderstellung in der flandrischen, belgischen und europäischen Hauptstadt ein. Dieser Sonderstellung gerecht zu werden, ist gewissermaßen das Alpha und das Omega aller Aktivitäten des KVS. Mit seinem Repertoire will das Theater die Beziehung zur Stadt – die mehr denn je auch „Welt“ ist – neu ausloten und interpretieren. Die Theaterstücke und Performances finden in verschiedenen Sprachen statt (überwiegend, aber nicht nur auf Niederländisch) und sind mehrsprachig untertitelt.

Untergebracht ist das KVS in einem ehemaligen Waffenarsenal im flämischen Neorenaissance-Stil, das von dem Architekten Jean Baes zum Theater umfunktioniert wurde.

Fläche Höhe Theater Schule Cocktail Bankett Dolmetscher
Conferences Facilities
Fläche (Fuß) Fläche (Meter) Höhe Türen
Exhibitions Facilities Breite Höhe

Praktische Infos