Kanal - Centre Pompidou

271094

Weder auf dem Gebiet der modernen und zeitgenössischen Kunst noch im Bereich der Architektur ist Brüssel ein unbeschriebenes Blatt. Im Gegenteil, es gibt bereits eine ganze Reihe von Museen und Einrichtungen, die sich mit den verschiedenen künstlerischen Disziplinen beschäftigen.
Was jedoch bislang noch fehlte, war ein Museum für moderne und zeitgenössische Kunst und ein Architekturmuseum unter einem Dach (und was für einem Dach!). Und so hat das ambitionierte Projekt KANAL Centre Pompidou seine absolute Daseinsberechtigung am Brüsseler Kanal, wo es die 35 000 m² der ehemaligen Citroën-Werkstatt in Beschlag nehmen wird. In der Zeit bis zum Beginn der Umbauarbeiten, deren Ende für 2022/2023 geplant sind, hat die Fondation Kanal beschlossen, ab dem 5. Mai 2018 eine Art "Vorlaufjahr" zu starten. 13 Monate lang kann das Publikum in Zusammenarbeit mit dem Centre Pompidou dieses mythische Gebäude entdecken - Ausstellungen, Großinstallationen, zehn Auftragsarbeiten von Brüsseler Künstlern sowie ein Programm mit Live-Darbietungen.

Praktische Infos