La Fleur en Papier Doré

Das Café „La Fleur en Papier Doré" (dt. Die Blume aus Goldpapier) ist ein Café mit illustrer Vergangenheit, denn hier trafen sich die großen belgischen Surrealisten des 20. Jahrhunderts: René Magritte, Louis Scutenaire, Marcel Mariën... Bis heute gilt das Café als einschlägiges Künstler- und Literaten-Café, das sich seine ganz besondere Atmosphäre bewahrt hat. Zahlreiche Veranstaltungen finden hier statt: Poesie, Literatur, Musik, Konferenzen...
Auf der Speisekarte stehen typisch Brüsseler Spezialitäten: Pottekeis (Frischkäse), Kipkap (Presswurst), Bloempanch (Blutwurst), Stoemp-Saucisse (Wursteintopf), oder auch Ballekes-Sauce Tomate-Frites (Fleischbällchen mit Tomatensauce und Pommes Frites)...

Sichern Sie sich Ihre Brussels Card

Praktische Infos