Train World

252663
Train World Train World Train World Train World Train World

Nächste Haltestelle Train World... kleine und große Eisenbahnfreunde erwartet in Brüssel ein neues „Mekka": In dem historischen Gebäude des ehemaligen Bahnhofs von Schaerbeek erwartet Sie das spektakuläre Eisenbahnmuseum Train World, dessen Szenographie aus der Feder des belgischen Comic-Künstlers François Schuiten stammt.

Schätze aus der Welt der Eisenbahn: Von der ältesten Dampflokomotive Belgiens über prunkvolle königliche Wagons bis hin zu den modernen Hochgeschwindigkeitszügen - Train World führt die Besucher durch die belgische Eisenbahngeschichte. Neben historischem und technischem Wissen gibt es auch Anekdoten und Kuriositäten aus der Welt der Eisenbahn zu entdecken. Wie ist eine Schiene aufgebaut, wie schnell fuhren die ersten Dampfloks, wie reisten einst die Könige? Antworten auf all diese Fragen geben die Erklärungstafeln, die auch auf Deutsch zur Verfügung stehen, sowie die kostenlosen Audioguides (ebenfalls auf Deutsch).

Fahrsimulator: Sie haben schon immer davon geträumt, Lokomotivführer zu werden? Dann nehmen Sie Platz im Führerstand des Fahrsimulators und begeben sich auf eine Reise durch die Eisenbahngeschichte.

Leibliches Wohl:

In der Brasserie "RN Express", die in dem historischen Bahnhofsgebäude untergebracht ist, gibt es Speisen und Getränke. Tiefblaue Wände, gläserne Kugellampen und Holzmobiliar sorgen für ein besonderes Ambiente.

Train World ist wegen des Auf- und Abbaut der Paul Delvaux Ausstellung ausnahmsweise vom 14. Oktober bis zum 21. Oktober 2019 und vom 16. März bis zum 17. März 2020 für die Öffentlichkeit komplett geschlossen.

22-10-2019> 15-03-2020 : Exhibition: Paul Delvaux, the man who loved trains
Paul Delvaux (1897-1994) developed a magisterial body of work inspired by the world of trains. Integrated into the breathtaking scenography of Train World, the surrealist master’s paintings echo the unique atmosphere of the museum.
During this exhibition, we invite you to experience this magical resonance and discover the work of this man passionate about trains and stations. The exhibition layout presents the development of the painter’s work: from the drawings, watercolours and paintings of the 1920s to the monumental works of the 1970s, while also including some personal belongings of the artist. As a supreme distinction, the painter was appointed honorary stationmaster of Louvain-la-Neuve in 1984.

Praktische Infos