Während der Glaubenskriege

Die im Brüsseler Stadtwald La Cambre gelegene Abtei Notre-Dame-de-la-Cambre wurde im Jahre 1201 von Gisèle, einer adligen Brüsselerin, gegründet und dem Zisterzienserorden anvertraut.

Während der Glaubenskriege wurden die Gebäude schwer beschädigt, im 16. Jahrhundert neu aufgebaut und im 18. Jahrhundert erweitert. Nur noch einige Teile stammen aus dem 14. Jahrhundert und lassen sich in der Übergangszeit zwischen den einzelnen Gotikstilen ansiedeln (Gärten).

Praktische Infos

  • 1050 Ixelles